Unsere Einrichtung
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Einrichtung vorstellen.

Diese Seite beschäftigt sich mit der Konzeption unseres Kindergartens.
Eine Konzeption ist eine schriftliche Ausführung aller inhaltlichen Schwerpunkte, die in unserer Kindertageseinrichtung für die Kinder, die Eltern, den Mitarbeiterinnen selbst, dem Träger und die Öffentlichkeit bedeutsam sind. Dabei spiegelt die Konzeption die Realität wieder und verzichtet auf bloße Absichtserklärungen. Diese Konzeption ist somit individuell und trifft in ihrer Besonderheit nur für unsere spezifische Einrichtung zu, um das besondere Profil zu verdeutlichen und unverwechselbar mit anderen Einrichtungen zu sein.

Eingewöhnungsphase

Damit die Kinder einen guten Start in ihre Kindergartenzeit haben, arbeiten wir in Anlehnung an das „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Das bedeutet, das Eltern und Kinder schon vor dem eigentlichen Aufnahmedatum gemeinsam den Kindergarten besuchen und kennen lernen. Bis zum Kindergartenstart kommen die Kinder regelmäßig zu sogenannten „ Schnuppertagen“ in die Einrichtung. Dauer und Häufigkeit der Besuche richten sich individuell nach den Bedürfnissen des Kindes.

Tagesablauf

Betreuungszeiten: 
25 Stunden von 7.15 Uhr – 12.15 Uhr 
35 Stunden von 7.30 Uhr – 14.30 Uhr 
45 Stunden von 7.00 Uhr – 16.00 Uhr 

Bringzeiten je nach Buchung von  7.00 Uhr – 9.00 Uhr 
danach Freispiel und Angebote für die Kinder,

1x pro Woche gemeinsames Frühstück: Das Frühstück, sowie das Mittagsessen werden
frisch vom Koch zubereitet.

Abholzeiten: 
für 25 Stunden Betreuung: 12.00 Uhr – 12.15 Uhr 
für 35 Stunden Betreuung :14.15 Uhr – 14.30 Uhr 
für 45 Stunden Betreuung: 15.30 Uhr – 16.00 Uhr 

individuelle Betreuungsmöglichkeiten in familiären Notsituationen 

 

  • regelmäßiges Turnen in der eigenen Turnhalle

  • tägliche Nutzung des großen Außengeländes mit Nestschaukel, großem Sandkasten u.v.m

  • zusätzliche Sprachförderung

  • religiöse Erziehung

  • regelmäßige Kinderandachten

  • verschiedene Projekte für alle Altersgruppen

  • Therapiemöglichkeiten in der Einrichtung, z.B. Ergotherapie, Logopädie

  • Kinderchor

  • Elternchor

  • Projekt für Alt und Jung

Feste und Feiern

Religiöse Feste und Feiern im Jahreskreis z.B.
 

  • Regelmäßige Andachten im Kolumbarium oder in der Kapelle des Marienhospitals

  • Vorbereitung auf Ostern

  • Erntedankfest, gemeinsames Frühstück und individuelle Angebote in den Gruppen

  • St. Martin mit Pferd, Martinsspiel, Laternenumzug, Brezel und Tombola

  • Individuelle Adventfeier im Dezember


Traditionelle Feste und Feiern z.B.
 

  • Karnevalsparty

  • Jährliche Kindergartenfeste

  • Großelternnachmittag

  • Freunde Nachmittag

  • Feiern von Kindergeburtstagen

  • Abschlussfeier für die Maxi-Kinder

  • Begrüßungsandacht der neuen KiTa-Kinder

Weitere Informationen über unsere Arbeit folgen demnächst oder fragen Sie uns und wir erläutern Ihnen dies in einem persönlichen Gespräch.

Unsere Kooperationspartner

Unsere Besonderheiten

  • Elternsprechtage

  • Organisation von Ferienbetreuung mit anderen Kindergärten

  • Offene Informationsveranstaltungen über z.B. pädagogische Inhalte, als Buchausstellung, Schulranzenparty und ähnliches

  • Neigungsorientierte und defizitorientierte Projekte

  • Vorschulprogramm: Projekte für Maxi-Kinder

  • Bewegungserziehung (Turnhalle im Haus)

  • Stadtgarten (die direkte Nähe zum Stadtgarten wird zu regelmäßigen Ausflügen und Spaziergängen von uns genutzt)

  • Zentrale Lage (Umwelterkundungen wie z.B. Markt, Post, Polizei usw. sind durch unsere Stadtnähe leicht erreichbar). Auch Ausflüge außerhalb der Stadt sind durch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr gegeben

  • Vätertreff (Ausflüge und andere Veranstaltungen für Väter und Kinder)

  • Feste, Feiern, Ausflüge und noch vieles mehr

Weitere Informationen über unsere Arbeit folgen demnächst oder fragen Sie uns und wir erläutern Ihnen dies in einem persönlichen Gespräch.

© 2023 by Little Tots Preschool.

Proudly created with Wix.com